Verband der Deutschen Daunen- und Federnindustrie e.V.
deutsch | english

Menu:


 


CO2 neutrale Website

Falls Sie bei der Eingabe der Internetadresse des VDFI eher an den „ Verband der Deutschen Federnindustrie“
(Metallverarbeitung) gedacht haben, bringt Sie ein Mausklick dorthin.

Links:

Der VDFI ist Mitglied im

EDFA

Europäischen Daunen- und Federnverband

Nomite

NOMITE – für Hausstaub-
allergiker geeignet

IDFB

Internationales Daunen- und Federnbüro

Aktuell

Nachhaltig wirtschaften - Wareneinsatz rückverfolgbar machen

Unter dieser Maxime steht die Arbeit des Verbands der Deutschen Daunen- und Federnindustrie zur Dokumentation der Gewinnung von Daunen und Federn. An dieser Stelle informieren wir Sie regelmäßig über den aktuellen Stand.

Im VDFI e.V. haben sich 28 Unternehmen zusammengeschlossen, die daunen- und federngefüllte Zudecken und Kissen sowie Komponenten zur Herstellung dieser Artikel produzieren und anbieten. Die Bettfedernindustrie verarbeitet im Sinne nachhaltigen Wirtschaftens Daunen und Federn, die bei der Geflügelfleischproduktion als Nebenprodukt anfallen.

Die Mitglieder verurteilen alle Formen der Daunen- und Federngewinnung vom lebenden Tier, die europäisches Recht verletzen, und verpflichten sich, kein tierquälerisch gewonnenes Füllmaterial zu beziehen. Diese Verpflichtung haben die Firmen als zusätzlichen Bestandteil in ihre Kaufverträge und Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgenommen.

Im Rahmen eines Rückverfolgbarkeitssystems dokumentieren die Verbandsmitglieder darüber hinaus ihren Einkauf von Daunen und Federn. Durch Audits, durchgeführt von neutralen Prüf- und Zertifizierungsorganisationen, wird die betriebliche Praxis der Firmen regelmäßig kontrolliert.

 

VDFI veröffentlicht Film über die Produktionsabläufe in der Bettfedernfabrik

Von der Rohware bis zur Daunendecke - der neue Film des VDFI zeichnet die Produktionsabläufe in Bettfedernfabriken nach und dokumentiert die verschiedenen Verarbeitungsschritte.

 

VDFI schreibt Innovationswettbewerb aus:
Wir machen die Betten

Aus Anlass seines 100-jährigen Jubiläums veranstaltet der Verband erstmalig einen Innovationswettbewerb.

Der Einsatz von Daunen und Federn soll dabei von der künstlerischen, der funktionalen und der Vermarktungsseite neu beleuchtet werden. Materialien werden heute neben der Erfüllung einer primären Funktion unter neuen Gesichtspunkten bewertet: Nachhaltigkeit, gesundheitliche Unbedenklichkeit, Umweltverträglichkeit, gesellschaftliche Verantwortung sind dabei nur einige Aspekte.

In den Teilsegmenten Kunst & Fotografie, Funktionalität sowie Marketing sollen Studenten an Universitäten, Fachhochschulen und berufsqualifizierenden Institutionen ihre Ideen zum innovativen Umgang mit einem natürlichen, ökologisch wertvollen Rohstoff - den Daunen und Federn in Bettwarenprodukten - entwickeln und umsetzen.

Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie hier zum Download.  
Die Liste der für Wettbewerbsbeiträge anzufordernden Produkte mit den Ansprechpartnern haben wir Ihnen hier zusammengestellt.